Rufen Sie uns an:
Schreiben Sie uns:
Downloads

Hier finden Sie wichtige Dokumente und Formulare zum Download.

Suche
Häufige Fragen

Antworten zu den Themen Strom, Gas und Wasser finden Sie hier.

Trittbrettfahrer unterwegs

28. März 2019

TWO warnt vor falschen Monteuren und rät, immer nach Ausweis und Zugangsnummer zu fragen

Im Zuge der Erdgasumstellung in Halle sind derzeit offensichtlich „Trittbrettfahrer“ unterwegs, die sich als Monteure im Auftrag der T.W.O. Technische Werke Osning GmbH ausgeben. Dem Haller Energieversorger wurden bereits mehrere verdächtige Fälle gemeldet, in denen sich zwei Männer unter dem Vorwand der Heizungsumstellung Zugang zur Anlage verschaffen wollten.

In den Fällen hatte es vorher keine Terminankündigung oder -vereinbarung gegeben. Die beiden Männer hätten laut Aussage der betroffenen Kunden erklärt, dass es um die Heizungsumstellung gehe und sie Zugang zur Anlage bräuchten. In einem Fall seien die Männer, auf die konkrete Nachfrage nach einem Ausweis hin, jedoch wieder gegangen. In einem anderen Fall habe die Kundin die Männer in den Keller gelassen. „Dort ist wohl nichts weiter passiert, anschließend jedoch wurde sie aufgefordert, ein Blanko-Formular zu unterschreiben“, berichtet Bernd Possehl vom TWO-Bereich Netze. „Wir vermuten, dass diese falschen Monteure an die Zählernummer kommen wollen, um dem Kunden dann einen ungewollten Vertrag mit einem anderen Anbieter unterzujubeln.“

Possehl weist darauf hin, dass die TWO die Termine zur Heizungsumstellung vorher ankündigt oder vereinbart – mit nur ganz wenigen Ausnahmen. „Außerdem können sich die von uns beauftragten Monteure des Dienstleisters Gatter3 stets auch als solche ausweisen.“ Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme steht in dem Anschreiben, mit dem die TWO den Anpassungs-Termin ankündigt, eine individuelle Zugangsnummer, die auch dem Monteur bekannt sein muss. „Zögern Sie also nicht, nach dem Ausweis und dieser Zugangsnummer zu fragen“, so Possehl. Das sei eine ganz selbstverständliche Vorsichtsmaßnahme. „Kann der Monteur nicht beides vorweisen, lassen Sie ihn keinesfalls ins Haus und wenden sich am besten gleich an uns.“

Wer einen nicht erwünschten Strom- oder Erdgasliefervertrag im Briefkasten findet, hat das Recht, diesen innerhalb von 14 Tagen zu widerrufen. Fragen dazu beantworten die TWO-Berater unter der Rufnummer 05201 858-444.

zurück