Rufen Sie uns an:
Schreiben Sie uns:
Downloads

Hier finden Sie wichtige Dokumente und Formulare zum Download.

Suche
Häufige Fragen

Antworten zu den Themen Strom, Gas und Wasser finden Sie hier.

E-MobilitätIhr Bonus durch die THG-Quote

Wir beraten Sie gerne!

Team Handel und Vertrieb
Telefon:
05201 858-444
TWO Handel und Vertrieb

Was ist die THG-Quote?

So einfach profitieren Sie:

THG-Bonus hier beantragen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von form-pro.equota.com zu laden.

Inhalt laden

Häufige Fragen

Warum sind nur vollelektrische Fahrzeuge antragsfähig?

Die CO2-Einsparung kann nur mit einem reinen E-Fahrzeug eingehalten werden, da bei Hybridfahrzeugen die Möglichkeit besteht, das Fahrzeug ausschließlich mit konventionellem Kraftstoff zu fahren. Dies möchte der Gesetzgeber unterbinden.

Warum ändert sich der Erlös für das Jahr 2023?

Der deutsche Strom ist von 2020 auf 2021 u. a. durch mehr Gaskraftwerke erzeugt worden. Somit ist der CO2-Ausstoß bei der Energieerzeugung höher und für die Anrechnung je Fahrzeug geringer. Dies bedeutet, dass Ihr Fahrzeug weniger zum Klimaschutz beiträgt und Sie statt 862 kg nur rund 700 kg CO2 pro Fahrzeug einsparen.

Warum brauche ich die TWO als Partner zur Beantragung?

Ihre THG-Quotenmengen sind zu gering, als dass Sie diese direkt an Mineralölkonzerne verkaufen können. Daher bündeln wir als TWO in Zusammenarbeit mit einem Dienstleister Ihre Quoten mit den Quoten der übrigen Kundschaft, um so für Sie attraktive Erlöse zu generieren.

Bin ich als Unternehmen mit mehreren Fahrzeugen ebenfalls berechtigt?

Ja, Sie können genau wie jede Privatperson die THG-Quote für Ihre Fahrzeuge geltend machen. Wichtig ist, dass die antragsstellende Person im Fahrzeugschein als Halter*in bzw. Unternehmen eingetragen ist. Bitte geben Sie zu Beginn der Klickstrecke an, dass Sie sich als Unternehmen registrieren, da auf den ausgezahlten Bonus die Umsatzsteuer zusätzlich an Sie ausgezahlt wird.

Wo und wie lange werden meine Daten gespeichert?

Ihre Daten und Dokumente werden bei Einhaltung höchster Schutzbestimmungen nach der DSVGO verarbeitet und gespeichert. Sie werden ausschließlich zur Durchführung der für die THG-Quote notwendigen Prozesse verwendet und gespeichert (vorgeschrieben für 3 Jahre). Für die Speicherung Ihrer Daten und Dokumente wird der Open Cloud Service der Deutschen Telekom AG genutzt, so dass eine Weitergabe in Drittländer ausgeschlossen ist. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie unseren Datenschutzinformationen (DSI).